Sonntag, 6. Januar 2013

Dunkelste Stunden

Den Sonntag beende ich mit einem Gedicht von Herman Hesse.

Dunkelste Stunden 
Das sind die Stunden, die wir nicht begreifen! 
Sie beugen uns in Todestiefen nieder 
Und löschen aus, was wir von Trost gewusst, 
Sie reissen uns geheimgehaltene Lieder 
Mit blutend wunden Wurzeln aus der Brust. 

Und doch sind das die Stunden, deren Last 
Uns Stille lehrt und innerlichste Rast 
Und die zu Weisen uns und Dichtern reifen.

(Hermann Hesse 1877 - 1962)  

Keine Kommentare: